FDP Kreisparteitag 2014

Mußhoff mit bestem Ergebnis

Der Waltroper Stadtverbandsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Dr. Heinz Josef Mußhoff wurde auf dem diesjährigen Kreisparteitag erneut als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt. Auf dem im Recklinghäuser Kolpinghaus stattfindenden, sehr gut besuchten Parteitag erzielte Mußhoff dabei mit 98,4 % der abgegebenen Stimmen das beste Ergebnis. Auf Dr. Mußhoff entfielen 63 von 64 abgegebenen Stimmen. Es gab eine Enthaltung. Ebenso gut war nur das Ergebnis des Dattelner Georg Gunnemann bei seiner Wahl zum Schatzmeister des Kreisverbandes.

 IMG 7224s1024q6

Gut besucht war der diesjährige FDP-Kreisparteitag im Recklinghäuser Kolpinghaus.

Im geschäftsführenden Kreisvorstand bleibt auch nach den Wahlen des diesjährigen Kreisparteitages alles beim Alten. Der alte und neue Kreisvorsitzende Mathias Richter (Recklinghausen) wird weiterhin von seinen Stellvertretern Christoph Grabowski (Castrop-Rauxel), Christine Dohmann (Gladbeck) und Marc Liebehenz (Dorsten) unterstützt. Kreis-Schatzmeister bleibt Georg Gunnemann (Datteln).

Der Waltroper Stadtverbandsvorsitzende Dr. Heinz Josef Mußhoff wurde auf dem Kreisparteitag auch zum Delegierten für den FDP-Bezirksparteitag und den Landesparteitag gewählt.

Kreiswahlversammlung: Dr. Jordan scheitert

Weniger erfreulich waren die Ergebnisse für den Waltroper Stadtverband in der anschließenden Kreiswahlversammlung. Zwar wurden Bernadette Küster und Dr. Heinz Josef Mußhoff mit großer Mehrheit für die beiden Waltroper Wahlbezirke für die Kreistagswahl nominiert, Dr. Jens Jordan scheiterte jedoch daran, den sicher geglaubten und für die Kreistagswahl aussichtsreichen Platz 5 auf der FDP-Reserveliste zur Kreistagswahl zu erringen.

Nach mehreren verlorenen Kampfabstimmungen wurde Dr. Jordan schließlich auf Platz 11 der Reserveliste eingereiht. Die Chancen von hieraus in den Kreistag einzuziehen sind gleich null. Der Kreistag wird wohl auch weiterhin ohne ein liberales Mitglied aus Waltrop bleiben.

Stadtverbandsvorsitzender Mußhoff: "Hier wurde eine große Chance für den Stadtverband Waltrop verspielt."

Die FDP-Reserveliste zur Kreistagswahl wird angeführt von Christine Dohmann (Gladbeck), die in Recklinghausen auch wieder als Landratskandidatin der Liberalen aufgestellt wurde. Ihr folgen auf den nachfolgenden Plätzen: Marc Liebehenz (Dorsten), Dagmar Richter (Recklinghausen), Georg Gunnemann (Datteln), Thorsten Leineweber (Marl), Dirk Stender (Dorsten, Junge Liberale).

Teilen